Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Immer Barmherzigen.

Allgemeines

Welche Leistungsfächer soll ich wählen? Soll ich statt des Abiturs nicht lieber eine Ausbildung machen? Ich will studieren, aber weiß nicht was. Welche Fächer sollte ich als Waqf-e-Nau präferieren? Wie bewirbt man sich an einer Uni? Kann ich ein Studium überhaupt finanzieren? Der Numerus Clausus ist für all meine Lieblingsfächer viel zu hoch und ich kann doch nicht zehn Semester warten! Ich habe mein Studium im Ausland begonnen, kann ich es in Deutschland fortsetzen? Was hat es mit den neuen Bachelor- und Masterabschlüssen eigentlich auf sich?
Diese Fragen und Gedanken quälen viele Jugendliche, wenn es darum geht, wichtige Entscheidungen für ihre Zukunft zu treffen.

Hier will die AMSV e.V. (Islamische Ahmadiyya Studenten Vereinigung) helfen:

Die AMSV e.V. wurde im Jahre 2000 gegründet. Sie unterliegt direkt der Abteilung für Bildung der Ahmadiyya Muslim Jamaat e.V., zählt heute etwa 500 Mitglieder und verfolgt das Ziel, die Studierenden in der Gemeinde zur Horizonterweiterung zu animieren und sie zusammenzuführen. Denn eine Vernetzung der Studenten bietet vielfältige Vorteile: Ein optimaler Informationsfluss unter jungen Ahmadis wird ermöglicht, was sich nicht nur auf rein islamische, sondern vor allem auf soziale und gesellschaftliche Ebenen bezieht. Kontakte innerhalb des eigenen Fachbereichs können vermittelt werden. Auf diese Weise besteht auch ein besserer Zusammenhalt. Jene, die ein Studium anvisieren, können - neben Berufsinformationszentralen und Universitäten - auch die Vorstandsmitglieder der AMSV e.V. kontaktieren, um deren Beratung in Anspruch zu nehmen. Diese kann schon ab der 11. Klasse beginnen, in der Schüler ihre Neigungs- und Leistungsfächer wählen.